Über uns

Projektgruppe Vegucation

In jedem Partnerland ist die jeweilige nationale Vegetariervereinigung (NGO) eingebunden, zusätzlich vier Hotel- und Gastronomieschulen in Belgien und Deutschland. Insgesamt bilden acht Partner aus vier Ländern (NL, BE, DE, AT) das Konsortium und somit die Projektgruppe hinter Vegucation.

Das Konsortium besteht aus:

vebu blase Die EVA (Ethisch-Vegetarisch Alternativ) ist eine belgische gemeinnützige Vereinigung am Standort Gent, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Menschen über die Vorteile einer pflanzenbasierteren Ernährungsweise zu informieren. EVA wird von der flämischen Regierung unterstützt, zählt 5000 Mitglieder und sechs Mitarbeiter. Sie organisiert Veranstaltungen wie Seminare, Gesprächsrunden, Diskussionen, Filmvorführungen, Abendessen oder Koch-Workshops und veröffentlicht neben kostenloser vegetarischer Literatur auch ein vierteljährliches Mitgliedermagazin. Mehr Informationen unter www.evavzw.be
vebu blase Der Vegetarierbund Deutschland e.V. repräsentiert seit 1892 die Menschen in Deutschland, die an einer vegetarischen oder fleischreduzierten Lebensführung interessiert sind. Als eine nichtstaatliche Institution, die sich sozialen und umweltschutzrelevanten Themen verschrieben hat, unterhält der VEBU ein großes Netzwerk an Unternehmen, wissenschaftlichen Forschern und Vertretern eines weiten politischen Spektrums. Der VEBU konzentriert sich auf die Aufklärung der breiten Bevölkerung bezüglich ökologischer, gesundheitlicher und sozialer Gesichtspunkte mit intensiver Öffentlichkeitsarbeit, durch eine große Auswahl an Infomaterialien sowie internationalen Kooperationen. Mehr Informationen finden Sie auf: www.vebu.de
vebu blase Der Niderländische Vegetarierbund (NVB) will Fleischreduzierung und pflanzliche Ernährung fördern, indem die Achtung vor Natur, Tieren und Lebensraum gestärkt und gleichzeitig die Gesundheitsförderung pflanzlicher Produkte hervorgehoben wird. Der Vegetarierbund vertritt die Interessen von Hunderttausenden Menschen, die kein Fleisch konsumieren und unterstützt die mehr als vier Millionen Menschen bei ihrem Vorhaben regelmäßig vegetarisch zu essen. Mehr Informationen auf www.vegetariers.nl
vebu blase Die Vegane Gesellschaft Österreich (VGÖ) ist die größte Interessensgemeinschaft für Vegetarier und Veganer in Österreich. Die gemeinnützige Organisation hat ihren Sitz in Wien und fungiert als Schnittstelle zwischen Konsumenten, Medien und Wirtschaft bei Themen wie Veganismus, Umwelt und Gesundheit. Sie geht auch konform mit dem aktuellen Trend hin zu einer bewussteren, fleischreduzierten Ernährungsweise. Mehr Informationen finden Sie unter www.vegan.at
wemmel Der belgische KTA Wemmel (KTA) gehört zum Campus Wemmel und ist eine weiterführende Schule (europäisches Level 4) mit Angeboten zur zweiten und dritten Stufe der flämischen höheren Bildung. Die KTA Wemmel bildet in den Bereichen Sport, Tourismus und Gastgewerbe / Gastronomie aus. Mehr Informationen unter www.campuswemmel.be
wemmel Die Syntra West ist eine gemeinnützige Organisation, die 1960 in der Provinz West-Flandern, Belgien, gegründet wurde. Sie bietet 3,5 Millionen Unterrichtsstunden jährlich für ca. 55000 Auszubildende. Syntra West arbeitet mit 2000 Teilzeit-Trainern zusammen und beschäftigt 220  Mitarbeiter. Es gibt sechs Unterrichtsbereiche. Mehr Informationen finden  Sie unter www.syntrawest.be
wemmel Die Deutsche Hotel Akademie (DHA) ist ein Anbieter für Fernstudiengänge, die auf Teilzeitausbildungen im Hotel- und Gaststättenbereich spezialisiert ist. Sie bietet multimediale Lernmöglichkeiten und offiziell anerkannte Fernkurse, um sich als Master of Hotel Management, Koch oder Diät-Koch zu qualifizieren. Weiterführende Informationen finden sich unter www.dha-akademie.de
wemmel Das Oberstufenzentrum Gastgewerbe (OSZ) ist auch unter dem Namen Brillat – Savarin Schule bekannt und wurde 1999 gegründet. Mit ca. 6000 Schülern und 165 Lehrern gehört das OSZ zu einer der größten Bildungseinrichtungen Deutschlands. Schwerpunkt ist die berufliche Erstausbildung. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Website www.osz-gastgewerbe.de